Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz
Gültig ab: 11.11.2021

Diese Datenschutzerklärung wurde von Otivio AS („wir“ oder „uns“) erstellt, um sicherzustellen, dass Sie die Informationen erhalten, die wir Ihnen zur Verfügung stellen müssen und die für die Ausübung Ihrer Rechte gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung 2016/679 – die „DSGVO“) erforderlich sind. In Bezug auf die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten agieren wir als Datenverantwortlicher.

1 Datensubjekte

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Verarbeitung personenbezogener Daten folgender Personen:

  • Personen, die uns für Informationen zu FlowOx™ kontaktieren
  • Benutzer von FlowOx™, die uns für Support kontaktieren
  • Unsere Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern sowie deren Ansprechpartner
  • Marketing
  • Bewerber

2 Zweck, Arten von personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage

Nachfolgend haben wir die Zwecke unserer Verarbeitung personenbezogener Daten, die Art der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung aufgeführt.

2.1 Personen, die uns für Informationen zu FlowOx™ kontaktieren

Bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular auf unserer Website oder telefonisch verarbeiten wir die personenbezogenen Daten wie Kontaktdaten und andere Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie uns Gesundheitsinformationen zur Verfügung stellen, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Wir empfehlen Ihnen jedoch, bei einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular auf unserer Website keine Gesundheitsinformationen anzugeben.

2.2 Benutzer von FlowOx™, die uns für Support kontaktieren

Benutzer von FlowOx™ kaufen oder mieten FlowOx™ von ihren Gesundheitsdienstleistern. Im Zusammenhang mit Ihrem Kauf oder Ihrer Anmietung von FlowOx™ verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie uns jedoch für Support im Zusammenhang mit FlowOx™ kontaktieren, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, wie z. B. Kontaktdaten, um auf Ihre Anfrage zu antworten. Wir werden auch alle anderen Informationen verarbeiten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir werden jedoch keine personenbezogenen Daten abfragen, die über das für eine angemessene Betreuung unbedingt erforderliche Maß hinausgehen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie uns Gesundheitsinformationen zur Verfügung stellen, ist die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

2.3 Verarbeitung personenbezogener Daten über Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen sowie zur Erbringung von Dienstleistungen innerhalb unseres Geschäftsbereichs ist es erforderlich, dass wir einige Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Name, Firmenname, E-Mail und Telefonnummer.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrags mit einem Geschäftspartner oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Anfrage des Geschäftspartners vor Vertragsabschluss.

2.4 Marketing

Wir versenden Newsletter an E-Mail-Adressen, die wir im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen erhalten haben, sowie an andere Empfänger, die unseren Newsletter angefordert haben. Otivio darf darüber hinaus Newsletter an E-Mail-Adressen senden, die aus öffentlichen Quellen stammen, jedoch nur an Personen, die wahrscheinlich Interesse an den Dienstleistungen von Otivio haben. Empfänger des Newsletters können sich ganz einfach über den in jeder E-Mail enthaltenen Link von diesem Service abmelden.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist entweder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da der Empfänger des Newsletters ein Interesse daran hat, Neuigkeiten von uns zu erhalten, oder Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2.5 Bewerber

Im Zusammenhang mit der Rekrutierung und Bearbeitung von Bewerbungen verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten wie Name und Anschrift, Personalausweisnummer, E-Mail, Telefonnummer, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse.

Unsere Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist entweder eine Einwilligungserklärung des Bewerbers (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung einer Vereinbarung mit einem Bewerber oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Antrag des Bewerbers vor Vertragsschluss.

3 Parteien, mit denen wir personenbezogene Daten teilen

Otivio kann personenbezogene Daten an Partner und Dienstleister weitergeben, die zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich sind. Darüber hinaus geben wir personenbezogene Daten an niemanden weiter, es sei denn, die betroffene Person hat dies ausdrücklich gewünscht oder eingewilligt oder die Weitergabe ist gesetzlich vorgeschrieben. Insbesondere geben wir personenbezogene Daten nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation, die außerhalb des Geltungsbereichs der Datenschutz-Grundverordnung angesiedelt ist.

4 Umfang der Datenspeicherung

Wir werden personenbezogene Daten nicht länger speichern, als dies zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist.

Aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Bestimmungen sind wir angewiesen, gewisse Buchhaltungsunterlagen für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Wenn personenbezogene Daten für einen bestimmten Zeitraum gespeichert werden, um einen vordefinierten Zweck zu erfüllen, stellen wir sicher, dass die personenbezogenen Daten während dieses Zeitraums ausschließlich für diesen Zweck verwendet werden.

5 Ihre Rechte

Sie haben die Rechte an allen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen. Ihre spezifischen Rechte hängen von den jeweiligen Umständen ab.

Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie dem Erhalt unseres Newsletters zugestimmt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berührt. Wir haben sichergestellt, dass es für Sie einfach ist, sich vom Erhalt dieser Art von Kommunikation abzumelden, indem wir in jedem Newsletter einen Link zur Abmeldung vom Dienst eingefügt haben. Wenn Sie in eine andere Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt haben, können Sie sich auch jederzeit an uns wenden und Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung widerrufen.

Zugang zu Informationen anfordern: Sie haben das jederzeitige Recht, von uns eine unentgeltliche Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet wurden. Wurden Daten verarbeitet, so erstreckt sich Ihr unentgeltliches Auskunftsrecht auf den jeweiligen konkreten Verarbeitungszweck, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, den oder die Empfänger, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden sowie auf die geplante konkrete Nutzungsdauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder soweit dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten an die richtige Person weitergegeben werden, können wir einen schriftlichen Antrag auf Aushändigung dieser Informationen oder Ihre Legitimation verlangen.

Berichtigung oder Löschung von Informationen beantragen: Sie können verlangen, dass wir falsche Informationen über Sie unverzüglich korrigieren oder dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den vom Gesetz vorgesehenen Fällen unverzüglich löschen. Wir werden einem Antrag auf Löschung personenbezogener Daten nach besten Kräften nachkommen.

Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung in den im Gesetz vorgesehenen Fällen zu verlangen. Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Sie werden, soweit Sie die Einschränkung der Verarbeitung gemäß dem Vorstehenden erwirkt haben, von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Datenübertragbarkeit: In einigen Fällen erhalten Sie möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, um die Daten in einem maschinenlesbaren Format an ein anderes Unternehmen zu übertragen. Sofern die Technik dies zulässt, ist es in manchen Fällen möglich, die Daten direkt von uns an das andere Unternehmen zu übermitteln.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die DS-GVO verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Wagmüllerstraße 18, 80538 München. Eine Beschwerde kann aber auch bei der Aufsichtsbehörde eingereicht werden, die für Ihren Aufenthaltsort oder Ihren Arbeitsplatz (Geschäftssitz) zuständig ist.

Sicherheit:
Wir haben Verfahren für den sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten eingerichtet. Die Maßnahmen sind sowohl technischer als auch organisatorischer Natur. Wir überprüfen regelmäßig die Sicherheit aller Schlüsselsysteme, die für den Umgang mit personenbezogenen Daten verwendet werden, und es bestehen Vereinbarungen, die Anbieter solcher Systeme zur Gewährleistung einer angemessenen Informationssicherheit verpflichten.

6 Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir können geringfügige Anpassungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen. Unsere neueste Version finden Sie immer auf unserer Website. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie benachrichtigen.

7 Kontaktieren Sie Uns

Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu unserer Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter:

Otivio AS
Drammensveien 130
0277 Oslo
Norwegen

Mail: info@flowox.com
Tlf: +47 98 08 20 42

Scroll to Top